Download PDF by Stephan Möllney: Der Deutsche REIT: Ist die REIT-AG als Rechtsform für

By Stephan Möllney

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, notice: 2,0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1 Immobilienwirtschaftliche Einführung in das Thema G-REIT
Als internationaler average für ein steuerlich neutrales tool zur indirekten Immobilienanlage haben sich bereits in über 20 Ländern der Welt die sogenannten genuine property funding Trusts (REITs) durchgesetzt. Nach langwierigen politischen Diskussionen hat Deutschland nunmehr nachgezogen: Nachdem das Kabinett Zustimmung am 30.03.2007 vom Bundesrat erteilt.
Die Auswirkungen für die Marktbeteiligten (Unternehmen und Anleger) sind gravierend.
Traditionell werden Immobilien in Deutschland überwiegend als Langfrist-Investment gehalten. Durch seine zwingende Börsennotierung markiert der REIT als wesentliche Ziele zum einen den Schritt in die Richtung, Immobilien als flexibel handelbare Anlagegüter zu sehen, die über die Börse kurzfristig ge- oder verkauft werden können, zum anderen, Unternehmen einen steuerlichen Anreiz zu geben, ihr nicht betriebsnotwendiges Immobilienvermögen zu mobilisieren, insbesondere zugunsten ihrer Wettbewerbsfähigkeit gegenüber internationalen Finanz- und Immobilienstandorten. Die Besonderheit des REITs ist ihre Steuerbefreiung auf Gesellschaftsebene und die verpflichtend damit einhergehende Mindestausschüttung an ihre Anleger i. H. von ninety % des ausschüttungsfähigen Gewinns. Daher stellt die Einführung von deutschen REITs einen Paradigmenwechsel für den deutschen Immobilienmarkt dar.
Mit der vorliegenden Thesis soll untersucht werden, ob die Einführung des deutschen REITs für den Immobilienmarkt aus der Sicht der Unternehmen erforderlich ist, welche neuen Chancen der deutsche REIT für (non) genuine property -Unternehmen bietet und welche Anforderungen und Restriktionen bei der durch das REIT-Gesetz eingeführten go out Tax mit der Veräußerung oder Transformation an REITs und Vor-REITs zu beachten sind.
In einer kritischen Würdigung werden die Kriterien und dazu gehörigen Argumente überprüft und eine Einschätzung dazu abgegeben, ob die mit dem deutschen REIT-Kompromiss verbundenen Effekte, insbesondere der steuerbegünstigten Mobilisierung von Unternehmens-Immobilien, im dargestellten und erwarteten Umfang tatsächlich den gewünschten Erfolg eintreten lassen oder der derzeitige REIT-Kompromiss in Anbetracht der geschäftspolitischen Restriktionen des Gesetzes und dem Ausschluss von Wohnungs-REITs die Unternehmen eher verunsichert und der G-REIT den Reiz für Unternehmen schon vor dem commence verloren hat.

Show description

By Stephan Möllney

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, notice: 2,0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1 Immobilienwirtschaftliche Einführung in das Thema G-REIT
Als internationaler average für ein steuerlich neutrales tool zur indirekten Immobilienanlage haben sich bereits in über 20 Ländern der Welt die sogenannten genuine property funding Trusts (REITs) durchgesetzt. Nach langwierigen politischen Diskussionen hat Deutschland nunmehr nachgezogen: Nachdem das Kabinett Zustimmung am 30.03.2007 vom Bundesrat erteilt.
Die Auswirkungen für die Marktbeteiligten (Unternehmen und Anleger) sind gravierend.
Traditionell werden Immobilien in Deutschland überwiegend als Langfrist-Investment gehalten. Durch seine zwingende Börsennotierung markiert der REIT als wesentliche Ziele zum einen den Schritt in die Richtung, Immobilien als flexibel handelbare Anlagegüter zu sehen, die über die Börse kurzfristig ge- oder verkauft werden können, zum anderen, Unternehmen einen steuerlichen Anreiz zu geben, ihr nicht betriebsnotwendiges Immobilienvermögen zu mobilisieren, insbesondere zugunsten ihrer Wettbewerbsfähigkeit gegenüber internationalen Finanz- und Immobilienstandorten. Die Besonderheit des REITs ist ihre Steuerbefreiung auf Gesellschaftsebene und die verpflichtend damit einhergehende Mindestausschüttung an ihre Anleger i. H. von ninety % des ausschüttungsfähigen Gewinns. Daher stellt die Einführung von deutschen REITs einen Paradigmenwechsel für den deutschen Immobilienmarkt dar.
Mit der vorliegenden Thesis soll untersucht werden, ob die Einführung des deutschen REITs für den Immobilienmarkt aus der Sicht der Unternehmen erforderlich ist, welche neuen Chancen der deutsche REIT für (non) genuine property -Unternehmen bietet und welche Anforderungen und Restriktionen bei der durch das REIT-Gesetz eingeführten go out Tax mit der Veräußerung oder Transformation an REITs und Vor-REITs zu beachten sind.
In einer kritischen Würdigung werden die Kriterien und dazu gehörigen Argumente überprüft und eine Einschätzung dazu abgegeben, ob die mit dem deutschen REIT-Kompromiss verbundenen Effekte, insbesondere der steuerbegünstigten Mobilisierung von Unternehmens-Immobilien, im dargestellten und erwarteten Umfang tatsächlich den gewünschten Erfolg eintreten lassen oder der derzeitige REIT-Kompromiss in Anbetracht der geschäftspolitischen Restriktionen des Gesetzes und dem Ausschluss von Wohnungs-REITs die Unternehmen eher verunsichert und der G-REIT den Reiz für Unternehmen schon vor dem commence verloren hat.

Show description

Continue reading "Download PDF by Stephan Möllney: Der Deutsche REIT: Ist die REIT-AG als Rechtsform für"

Martina Roglmeier's Customer Relationship Management (CRM) in internationalen PDF

By Martina Roglmeier

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, Veranstaltung: Unternehmensführung II Studiengang eu enterprise experiences, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: consumer courting administration (CRM) in internationalen Konzernen

1Einleitung: was once hat ein Weihnachtsmärchen mit CRM zu tun?

In dem movie “Ist das Leben nicht schön?” von Frank Capra beschließt der Held des Filmes, George Bailey, am Weihnachtsabend Selbstmord zu begehen, da seine financial institution vor dem Bankrott steht. In diese Lage gebracht haben ihn der Verlust einer größeren Geldsumme und eine damit verbundene Klage wegen Veruntreuung. Kläger ist der skrupellose Bankier Henry F. Potter, reichster Mann der Stadt, dem George Baileys Menschenfreundlichkeit ohnehin ein Dorn im Auge ist. Um nun den Selbstmord von George Bailey zu verhindern wird ihm ein Engel gesandt, der ihm zeigt wie das Leben in der Stadt wäre, wenn es George Bailey nicht gäbe: aus Bedford Falls wäre Potterville geworden, ein kalter, herzloser, unmenschlicher Ort.
Die Geschichte endet schließlich damit, dass Stadtbewohner denen George Bailey einstmals geholfen hatte, seine Schulden begleichen.(1)

Der Grund, warum ich dieses Weihnachtsmärchen an den Anfang meiner Studienarbeit stelle, ist der thematisierte Konflikt der beiden Bankiers von Bedford Falls. Der eine, Henry F. Potter, verfolgt Gewinnmaximierung als absolute Priorität. Er ist nicht bereit von den Kreditbedingungen seiner financial institution abzuweichen und besteht rigoros auf der Er-füllung der erforderlichen Zinszahlungen. Der andere Bankier dagegen, George Bailey, stellt den Kunden vor seine wirtschaftlichen Interessen. Er kennt seine Kunden persön-lich, kommt ihnen mit individuellen Kreditlösungen entgegen und bedient auch die Ärmsten der Stadt.(3)

Obwohl der movie bereits 1946 gedreht wurde, lässt sich der geschilderte Konflikt zwi-schen Effizienzorientierung und Kundenorientierung durchaus auch auf die heutige wirtschaftliche Wirklichkeit übertragen. Allerdings ist der Erfolg dieser beiden extrem in eine Richtung polarisierten unternehmerischen Ansätze in der heutigen Zeit wohl mehr als fraglich. Idealerweise sollten sowohl der Aspekt der Effizienz, als auch der der Kundenorientierung im Unternehmen Beachtung finden.

(1)vgl. El-Bira, J. (Ist das Leben nicht schön?), www.filmzentrale.com
(2)Nicht dargestelltes Bild
(3)vgl. Greenberg, P. (2001), S. 1-2

[...]

Show description

By Martina Roglmeier

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, Veranstaltung: Unternehmensführung II Studiengang eu enterprise experiences, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: consumer courting administration (CRM) in internationalen Konzernen

1Einleitung: was once hat ein Weihnachtsmärchen mit CRM zu tun?

In dem movie “Ist das Leben nicht schön?” von Frank Capra beschließt der Held des Filmes, George Bailey, am Weihnachtsabend Selbstmord zu begehen, da seine financial institution vor dem Bankrott steht. In diese Lage gebracht haben ihn der Verlust einer größeren Geldsumme und eine damit verbundene Klage wegen Veruntreuung. Kläger ist der skrupellose Bankier Henry F. Potter, reichster Mann der Stadt, dem George Baileys Menschenfreundlichkeit ohnehin ein Dorn im Auge ist. Um nun den Selbstmord von George Bailey zu verhindern wird ihm ein Engel gesandt, der ihm zeigt wie das Leben in der Stadt wäre, wenn es George Bailey nicht gäbe: aus Bedford Falls wäre Potterville geworden, ein kalter, herzloser, unmenschlicher Ort.
Die Geschichte endet schließlich damit, dass Stadtbewohner denen George Bailey einstmals geholfen hatte, seine Schulden begleichen.(1)

Der Grund, warum ich dieses Weihnachtsmärchen an den Anfang meiner Studienarbeit stelle, ist der thematisierte Konflikt der beiden Bankiers von Bedford Falls. Der eine, Henry F. Potter, verfolgt Gewinnmaximierung als absolute Priorität. Er ist nicht bereit von den Kreditbedingungen seiner financial institution abzuweichen und besteht rigoros auf der Er-füllung der erforderlichen Zinszahlungen. Der andere Bankier dagegen, George Bailey, stellt den Kunden vor seine wirtschaftlichen Interessen. Er kennt seine Kunden persön-lich, kommt ihnen mit individuellen Kreditlösungen entgegen und bedient auch die Ärmsten der Stadt.(3)

Obwohl der movie bereits 1946 gedreht wurde, lässt sich der geschilderte Konflikt zwi-schen Effizienzorientierung und Kundenorientierung durchaus auch auf die heutige wirtschaftliche Wirklichkeit übertragen. Allerdings ist der Erfolg dieser beiden extrem in eine Richtung polarisierten unternehmerischen Ansätze in der heutigen Zeit wohl mehr als fraglich. Idealerweise sollten sowohl der Aspekt der Effizienz, als auch der der Kundenorientierung im Unternehmen Beachtung finden.

(1)vgl. El-Bira, J. (Ist das Leben nicht schön?), www.filmzentrale.com
(2)Nicht dargestelltes Bild
(3)vgl. Greenberg, P. (2001), S. 1-2

[...]

Show description

Continue reading "Martina Roglmeier's Customer Relationship Management (CRM) in internationalen PDF"

New PDF release: Mitarbeitermotivation als Schlüssel zur Leistungssteigerung.

By Cornelia Duda

Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, word: 2,0, Universität Kassel, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Am Beispiel der Leichtfallsachbearbeitung eines gesetzlichen Unfallversicherungsträgers während einer projektweisen Änderung der Aufbauorganisation wird der Frage nachgegangen, ob durch ausgewählte Motivationsfaktoren bei den Mitarbeitern eine Leistungssteigerung erzielt werden kann.
Auf der Grundlage des Arbeits-Motivations-Modells von Hackman und Oldham (1980), der dynamischen Arbeitszufriedenheits-Theorie von Bruggemann (1975) und unter Verwendung der Messinstrumente „Job Diagnostic Survey“ (JDS) zur Messung des Motivationspotenzials aus der Arbeitssituation von Hackman und Oldham und des „Arbeitsbeschreibungsbogen“ von Neuberger (1978) wurde ein umfangreiches Untersuchungskonzept mit Mitarbeiterfragebogen entwickelt. Zur Vergleichbarkeit der Ergebnisse wurde zusätzlich eine Befragung der Mittelfallsachbearbeitung als Referenzgruppe vorgenommen.
Anhand der gewonnenen Daten wurden mehrere Hypothesen zur Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmotivation, bezogen auf die Mitarbeiter im untersuchten Leichtfallbereich, getestet. Im Ergebnis zeigt insbesondere die Berechnung des Motivationspotenzials, dass oft kleinere Aspekte, in erster Linie in Händen der Führungskraft, motivationsfördernd wirken können. Dies gilt insbesondere für die Arbeitsbereiche der Rückmeldung und der Autonomie. Fühlen sich die Mitarbeiter ernst genommen und werden sie bei Entscheidungen, die ihren eigenen Arbeitsbereich betreffen mit eingebunden, können engagierte und motivierte Mitarbeiter für eine effiziente Leistungserbringung zusammen arbeiten.
Die Auswertungen der Mitarbeiterbefragung und Überprüfung mehrerer aufgestellter Hypothesen erfolgten unter Anwendung des Statistikprogramms SPSS. Die Gestaltung des Mitarbeiterfragebogens erfolgte in Anlehnung an den von Hackman und Oldham wissenschaftlich validierten Fragebogen, um so zu Aussagen von wissenschaftlichem Wert zu gelangen.
Die Ergebnisse dieser Masterarbeit wurden in der untersuchten enterprise mit berücksichtigt und das Projekt in die Aufbauorganisation dieser Verwaltung mit Erfolg etabliert.

Show description

By Cornelia Duda

Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, word: 2,0, Universität Kassel, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Am Beispiel der Leichtfallsachbearbeitung eines gesetzlichen Unfallversicherungsträgers während einer projektweisen Änderung der Aufbauorganisation wird der Frage nachgegangen, ob durch ausgewählte Motivationsfaktoren bei den Mitarbeitern eine Leistungssteigerung erzielt werden kann.
Auf der Grundlage des Arbeits-Motivations-Modells von Hackman und Oldham (1980), der dynamischen Arbeitszufriedenheits-Theorie von Bruggemann (1975) und unter Verwendung der Messinstrumente „Job Diagnostic Survey“ (JDS) zur Messung des Motivationspotenzials aus der Arbeitssituation von Hackman und Oldham und des „Arbeitsbeschreibungsbogen“ von Neuberger (1978) wurde ein umfangreiches Untersuchungskonzept mit Mitarbeiterfragebogen entwickelt. Zur Vergleichbarkeit der Ergebnisse wurde zusätzlich eine Befragung der Mittelfallsachbearbeitung als Referenzgruppe vorgenommen.
Anhand der gewonnenen Daten wurden mehrere Hypothesen zur Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmotivation, bezogen auf die Mitarbeiter im untersuchten Leichtfallbereich, getestet. Im Ergebnis zeigt insbesondere die Berechnung des Motivationspotenzials, dass oft kleinere Aspekte, in erster Linie in Händen der Führungskraft, motivationsfördernd wirken können. Dies gilt insbesondere für die Arbeitsbereiche der Rückmeldung und der Autonomie. Fühlen sich die Mitarbeiter ernst genommen und werden sie bei Entscheidungen, die ihren eigenen Arbeitsbereich betreffen mit eingebunden, können engagierte und motivierte Mitarbeiter für eine effiziente Leistungserbringung zusammen arbeiten.
Die Auswertungen der Mitarbeiterbefragung und Überprüfung mehrerer aufgestellter Hypothesen erfolgten unter Anwendung des Statistikprogramms SPSS. Die Gestaltung des Mitarbeiterfragebogens erfolgte in Anlehnung an den von Hackman und Oldham wissenschaftlich validierten Fragebogen, um so zu Aussagen von wissenschaftlichem Wert zu gelangen.
Die Ergebnisse dieser Masterarbeit wurden in der untersuchten enterprise mit berücksichtigt und das Projekt in die Aufbauorganisation dieser Verwaltung mit Erfolg etabliert.

Show description

Continue reading "New PDF release: Mitarbeitermotivation als Schlüssel zur Leistungssteigerung."

New PDF release: Aktionsfelder des Managements: Organisation (Struktur) -

By Marlen Hollunder,Jennifer Peller

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, Hochschule Bochum, Sprache: Deutsch, summary: Die Versorgung der Menschheit wurde Jahrhunderte lang von Bauern, Handwerkern und Händlern übernommen. Heutzutage übernehmen diese Funktion im Wesentlichen große Organisationen, welche von Managern geleitet werden. In dieser Arbeit möchten die Verfasser den zeitlichen Verlauf des Managementprozesses in den Bereichen own, business enterprise und Führung darstellen. In Anlehnung an das Modell des russischen Wissenschaftlers Nikolai Kondratieff, wird die wirtschaftliche Entwicklung in „langen Wellen“ beschrieben, welche durch bestimmte Basisinnovationen (Textilindustrie, Stahlindustrie, Automobilindustrie, Elektronikindustrie, Mikroelektronik,…) geprägt ist. Ursprünglich wurde aufgrund der Organisationsgrößen die individual des Managers nicht benötigt. Der Handel breitete sich durch Erfindung neuer Transportmittel, wie Eisenbahn und Dampfschiff aus. Der Markt forderte eine immer schnellere Anpassung an die state of affairs. Große Produktionsstätten wurden geboren. Folglich kam es zu immer größeren Absatzmengen und Mitarbeiterzahlen.

Aufgrund der Wirtschaftsentwicklung setzten sich verschiedene Theoretiker und Praktiker mit den neuen Gegebenheiten auseinander und versuchten die Managementfunktion an diese anzupassen. Hierdurch entstanden verschiedene Managementansätze, welche aufgrund der kritischen Betrachtung ständig weiterentwickelt wurden. Beispielhaft gehen die Verfasser auf die Entfaltung der Automobilindustrie ein.

Show description

By Marlen Hollunder,Jennifer Peller

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, Hochschule Bochum, Sprache: Deutsch, summary: Die Versorgung der Menschheit wurde Jahrhunderte lang von Bauern, Handwerkern und Händlern übernommen. Heutzutage übernehmen diese Funktion im Wesentlichen große Organisationen, welche von Managern geleitet werden. In dieser Arbeit möchten die Verfasser den zeitlichen Verlauf des Managementprozesses in den Bereichen own, business enterprise und Führung darstellen. In Anlehnung an das Modell des russischen Wissenschaftlers Nikolai Kondratieff, wird die wirtschaftliche Entwicklung in „langen Wellen“ beschrieben, welche durch bestimmte Basisinnovationen (Textilindustrie, Stahlindustrie, Automobilindustrie, Elektronikindustrie, Mikroelektronik,…) geprägt ist. Ursprünglich wurde aufgrund der Organisationsgrößen die individual des Managers nicht benötigt. Der Handel breitete sich durch Erfindung neuer Transportmittel, wie Eisenbahn und Dampfschiff aus. Der Markt forderte eine immer schnellere Anpassung an die state of affairs. Große Produktionsstätten wurden geboren. Folglich kam es zu immer größeren Absatzmengen und Mitarbeiterzahlen.

Aufgrund der Wirtschaftsentwicklung setzten sich verschiedene Theoretiker und Praktiker mit den neuen Gegebenheiten auseinander und versuchten die Managementfunktion an diese anzupassen. Hierdurch entstanden verschiedene Managementansätze, welche aufgrund der kritischen Betrachtung ständig weiterentwickelt wurden. Beispielhaft gehen die Verfasser auf die Entfaltung der Automobilindustrie ein.

Show description

Continue reading "New PDF release: Aktionsfelder des Managements: Organisation (Struktur) -"

Get Personalbeschaffung (German Edition) PDF

By Sebastian Maiwald

Diese Seminararbeit zeigt auf, wie vielschichtig die Beschaffung von neuen Mitarbeitern ist. Wer über die besten und motiviertesten Mitarbeiter verfügt, der kann auch dem Wettbewerb strotzen. Jede shape der Beschaffung hat sowohl Vorteile, als auch Nachteile - auch diese werden beschrieben. Die Wahl der richtigen Beschaffungsmethodik ist essentiell. Diese werden anhand von Beispielen und Grafiken erläutert.

Show description

By Sebastian Maiwald

Diese Seminararbeit zeigt auf, wie vielschichtig die Beschaffung von neuen Mitarbeitern ist. Wer über die besten und motiviertesten Mitarbeiter verfügt, der kann auch dem Wettbewerb strotzen. Jede shape der Beschaffung hat sowohl Vorteile, als auch Nachteile - auch diese werden beschrieben. Die Wahl der richtigen Beschaffungsmethodik ist essentiell. Diese werden anhand von Beispielen und Grafiken erläutert.

Show description

Continue reading "Get Personalbeschaffung (German Edition) PDF"

New PDF release: Praktizierte Verfahren und wichtige Schlüsselqualifikationen

By Thomas Riener

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, observe: 1,7, Hamburger Fern-Hochschule, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen sind immer öfter gezwungen, Führungskräfte ins Ausland zu senden. Gründe dafür gibt es verschiedene: Die Globalisierung der Märkte, länderübergreifende Projekte, Besetzung von Schlüsselpositionen, Know-how-Transfer, administration improvement oder fehlende Fachkräfte in den ausländischen Niederlassungen.

Aber auch für die Führungskräfte gibt es gute Gründe für einen Auslandseinsatz.

Allgemein wird geschätzt, dass ungefähr 150000 Mitarbeiter deutscher Firmen momentan im Ausland arbeiten.
Muss so eine Schlüsselposition neu besetzt werden, so gilt es, den hohen Ansprüchen der place durch geeignete Auswahl gerecht zu werden.
Personalleitung und administration werden vor eine schwierige Entscheidung gestellt, da die Auserwählten oft wichtige Aufgaben erfüllen sollen und ein Scheitern der Entsendung tief greifende Folgen haben kann. Die Auswahl muss daher intestine durchdacht werden und auf den richtigen Kriterien beruhen.
Der falsche Mitarbeiter am richtigen Ort kann alles zunichte machen, auch wenn er umfangreich auf alles vorbereitet worden ist. Tatsache ist: Nicht jeder Mitarbeiter ist für das Auslandsgeschäft geeignet!
Nachfolgend sollen geeignete Verfahren und Schlüsselqualifikationen dargestellt werden.
Zunächst werden die Grundlagen der Personalauswahl betrachtet. Dazu wird diese in die Struktur der Personalwirtschaft eingegliedert und in verschiedene Phasen unterteilt. Auch mögliche Verzerrungen und rechtliche Grundlagen, wie das Mitspracherecht des Betriebsrates, werden kurz dargestellt.
Um gezielt auf die Verfahren der Auswahl eingehen zu können, werden dann die Grundlagen der Auslandsentsendung betrachtet.
Im folgenden Hauptteil wird dediziert auf die verschiedenen Auswahlverfahren eingegangen. Die Darstellungen sollen von Personalverantwortlichen genutzt werden, um aus einer Menge von Bewerbern - unter zu Hilfenahme von geeigneten Verfahren - den besten Kandidaten zu ermitteln.
Das zweite Kapitel im Hauptteil hat die wichtigen und erforderlichen Schlüsselqualifikationen der Bewerber für die erfolgreiche Auslandsentsendung zum Inhalt. Es werden wichtige Qualifikationen dargestellt und Möglichkeiten zur Ermittlung des Grades ihrer Ausprägung dargestellt.

Theorie lässt sich nicht vollkommen isoliert betrachten. Es wird daher – neben den angegebenen wissenschaftlichen Quellen – auch auf eigene Erfahrungen zurückgegriffen.

Show description

By Thomas Riener

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, observe: 1,7, Hamburger Fern-Hochschule, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen sind immer öfter gezwungen, Führungskräfte ins Ausland zu senden. Gründe dafür gibt es verschiedene: Die Globalisierung der Märkte, länderübergreifende Projekte, Besetzung von Schlüsselpositionen, Know-how-Transfer, administration improvement oder fehlende Fachkräfte in den ausländischen Niederlassungen.

Aber auch für die Führungskräfte gibt es gute Gründe für einen Auslandseinsatz.

Allgemein wird geschätzt, dass ungefähr 150000 Mitarbeiter deutscher Firmen momentan im Ausland arbeiten.
Muss so eine Schlüsselposition neu besetzt werden, so gilt es, den hohen Ansprüchen der place durch geeignete Auswahl gerecht zu werden.
Personalleitung und administration werden vor eine schwierige Entscheidung gestellt, da die Auserwählten oft wichtige Aufgaben erfüllen sollen und ein Scheitern der Entsendung tief greifende Folgen haben kann. Die Auswahl muss daher intestine durchdacht werden und auf den richtigen Kriterien beruhen.
Der falsche Mitarbeiter am richtigen Ort kann alles zunichte machen, auch wenn er umfangreich auf alles vorbereitet worden ist. Tatsache ist: Nicht jeder Mitarbeiter ist für das Auslandsgeschäft geeignet!
Nachfolgend sollen geeignete Verfahren und Schlüsselqualifikationen dargestellt werden.
Zunächst werden die Grundlagen der Personalauswahl betrachtet. Dazu wird diese in die Struktur der Personalwirtschaft eingegliedert und in verschiedene Phasen unterteilt. Auch mögliche Verzerrungen und rechtliche Grundlagen, wie das Mitspracherecht des Betriebsrates, werden kurz dargestellt.
Um gezielt auf die Verfahren der Auswahl eingehen zu können, werden dann die Grundlagen der Auslandsentsendung betrachtet.
Im folgenden Hauptteil wird dediziert auf die verschiedenen Auswahlverfahren eingegangen. Die Darstellungen sollen von Personalverantwortlichen genutzt werden, um aus einer Menge von Bewerbern - unter zu Hilfenahme von geeigneten Verfahren - den besten Kandidaten zu ermitteln.
Das zweite Kapitel im Hauptteil hat die wichtigen und erforderlichen Schlüsselqualifikationen der Bewerber für die erfolgreiche Auslandsentsendung zum Inhalt. Es werden wichtige Qualifikationen dargestellt und Möglichkeiten zur Ermittlung des Grades ihrer Ausprägung dargestellt.

Theorie lässt sich nicht vollkommen isoliert betrachten. Es wird daher – neben den angegebenen wissenschaftlichen Quellen – auch auf eigene Erfahrungen zurückgegriffen.

Show description

Continue reading "New PDF release: Praktizierte Verfahren und wichtige Schlüsselqualifikationen"

Download PDF by Markus Christian Simon,Prof. Dr. Jörg Freiling: Der Internationalisierungsprozess von Unternehmen:

By Markus Christian Simon,Prof. Dr. Jörg Freiling

Markus Christian Simon erarbeitet die Grundlagen einer ressourcenorientierten Sichtweise von Internationalisierungsprozessen und entwickelt einen ökonomischen Bezugsrahmen. Es wird deutlich, dass aufgrund der idiosynkratischen Ressourcenausstattung von Unternehmen Internationalisierungsprozesse unternehmensspezifisch verlaufen. Allerdings existieren auf aggregierter Ebene typische Arten von Prozessen und Unternehmen können zwischen diesen wechseln. Der Zeitablauf der Internationalisierung wird durch die Fähigkeit bestimmt, relevante Ressourcen zu erkennen und sich diese anzueignen.

Show description

By Markus Christian Simon,Prof. Dr. Jörg Freiling

Markus Christian Simon erarbeitet die Grundlagen einer ressourcenorientierten Sichtweise von Internationalisierungsprozessen und entwickelt einen ökonomischen Bezugsrahmen. Es wird deutlich, dass aufgrund der idiosynkratischen Ressourcenausstattung von Unternehmen Internationalisierungsprozesse unternehmensspezifisch verlaufen. Allerdings existieren auf aggregierter Ebene typische Arten von Prozessen und Unternehmen können zwischen diesen wechseln. Der Zeitablauf der Internationalisierung wird durch die Fähigkeit bestimmt, relevante Ressourcen zu erkennen und sich diese anzueignen.

Show description

Continue reading "Download PDF by Markus Christian Simon,Prof. Dr. Jörg Freiling: Der Internationalisierungsprozess von Unternehmen:"

New PDF release: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler: Das Übungsbuch

By Fred Böker

Eine aufgabenorientierte Vorbereitung ist für das Bestehen von vielen Prüfungen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften unerlässlich. Das trifft umso deutlicher für die Mathematik zu. Dabei beklagen die Dozenten, dass bereits die Kenntnisse aus der gymnasialen Stufe mangelhaft sind, d.h. die Studenten zu Beginn ihres Studiums vast Probleme mit der Mathematik haben. Dies schlägt sich dann in hohen Durchfallquoten nieder.

Dieses Übungsbuch beginnt deshalb vom Aufgabenniveau her bei den gymnasialen Kenntnissen, so dass der Leser weniger Probleme bei den eigentlichen Vorlesungen haben wird. Dieser Bogen wird fortgespannt bis zu den Aufgaben, die für das Bestehen der Bachelor-Prüfung im Fach Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler notwendig sind.

Das Übungsbuch orientiert an der Kapitelstruktur eines der erfolgreichsten Lehrbücher in der Mathematik für die BWL und VWL: Sydsaeter/Hammonds „Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler“.

Show description

By Fred Böker

Eine aufgabenorientierte Vorbereitung ist für das Bestehen von vielen Prüfungen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften unerlässlich. Das trifft umso deutlicher für die Mathematik zu. Dabei beklagen die Dozenten, dass bereits die Kenntnisse aus der gymnasialen Stufe mangelhaft sind, d.h. die Studenten zu Beginn ihres Studiums vast Probleme mit der Mathematik haben. Dies schlägt sich dann in hohen Durchfallquoten nieder.

Dieses Übungsbuch beginnt deshalb vom Aufgabenniveau her bei den gymnasialen Kenntnissen, so dass der Leser weniger Probleme bei den eigentlichen Vorlesungen haben wird. Dieser Bogen wird fortgespannt bis zu den Aufgaben, die für das Bestehen der Bachelor-Prüfung im Fach Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler notwendig sind.

Das Übungsbuch orientiert an der Kapitelstruktur eines der erfolgreichsten Lehrbücher in der Mathematik für die BWL und VWL: Sydsaeter/Hammonds „Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler“.

Show description

Continue reading "New PDF release: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler: Das Übungsbuch"

Download e-book for iPad: Auswirkungen von Humankapital und Heterogenität des Top by Markus Matthes

By Markus Matthes

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, notice: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Die herausragende volkswirtschaftliche Bedeutung der kleinen und mittleren Unternehmen
(KMU) für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft ist unbestritten (vgl. BMWi 2007, S.
8). Von den 3,55 Millionen KMU in Deutschland sind bereits 800.000 auf internationalen
Märkten aktiv (vgl. KfW Bankengruppe 2008, S. 1). Das KfW-Mittelstandspanel 2008
zeigt kurz und prägnant: Viele kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland haben die
fortschreitende Globalisierung bereits angenommen und sehen die Internationalisierung als
Chance für einen mittel- bis langfristigen Unternehmenserfolg.
Eine frühe Internationalisierung stellt im Besonderen eine große Herausforderung dar, da
die Unternehmen einer weltweiten Konkurrenz, einem schnellen Wettbewerb und kurzen
Produktlebenszyklen ausgesetzt sind. Trotz großer Hindernisse bei internationalen
Geschäftstätigkeiten gibt es innerhalb der Gruppe der kleinen und mitteleren Unternehmen
einen Unternehmenstypus, bei dem eine aktive Internationalisierung bereits zum Zeitpunkt
der Gründung oder kurz danach existiert. So genannte Born Globals weisen gegenüber
traditionellen KMU eine weitaus kürzere Zeitspanne auf, innerhalb der sie über ein
bedeutendes Auslandsengagement verfügen. Internationale Geschäftsaktivitäten erfordern
zusätzliche Kompetenzen und Fähigkeiten im Vergleich zur Geschäftstätigkeit auf dem
Heimatmarkt – vor allem im Bereich des best Managements (vgl. Europäische
Kommission 2004, S. 37). Aus diesen Gründen und durch seinen interdisziplinärer
Charakter stellt das noch relativ junge Phänomen Born Globals einen besonderen
Schwerpunkt innerhalb der vorliegenden Seminararbeit dar. Ziel ist es insgesamt zu
untersuchen, welche Bedeutung Humankapital und die Heterogenität des best Management
Teams im Internationalisierungsverhalten von kleinen und mittleren Unternehmen, im
Besonderen bei Born Globals, hat.

Show description

By Markus Matthes

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, business enterprise, notice: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Die herausragende volkswirtschaftliche Bedeutung der kleinen und mittleren Unternehmen
(KMU) für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft ist unbestritten (vgl. BMWi 2007, S.
8). Von den 3,55 Millionen KMU in Deutschland sind bereits 800.000 auf internationalen
Märkten aktiv (vgl. KfW Bankengruppe 2008, S. 1). Das KfW-Mittelstandspanel 2008
zeigt kurz und prägnant: Viele kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland haben die
fortschreitende Globalisierung bereits angenommen und sehen die Internationalisierung als
Chance für einen mittel- bis langfristigen Unternehmenserfolg.
Eine frühe Internationalisierung stellt im Besonderen eine große Herausforderung dar, da
die Unternehmen einer weltweiten Konkurrenz, einem schnellen Wettbewerb und kurzen
Produktlebenszyklen ausgesetzt sind. Trotz großer Hindernisse bei internationalen
Geschäftstätigkeiten gibt es innerhalb der Gruppe der kleinen und mitteleren Unternehmen
einen Unternehmenstypus, bei dem eine aktive Internationalisierung bereits zum Zeitpunkt
der Gründung oder kurz danach existiert. So genannte Born Globals weisen gegenüber
traditionellen KMU eine weitaus kürzere Zeitspanne auf, innerhalb der sie über ein
bedeutendes Auslandsengagement verfügen. Internationale Geschäftsaktivitäten erfordern
zusätzliche Kompetenzen und Fähigkeiten im Vergleich zur Geschäftstätigkeit auf dem
Heimatmarkt – vor allem im Bereich des best Managements (vgl. Europäische
Kommission 2004, S. 37). Aus diesen Gründen und durch seinen interdisziplinärer
Charakter stellt das noch relativ junge Phänomen Born Globals einen besonderen
Schwerpunkt innerhalb der vorliegenden Seminararbeit dar. Ziel ist es insgesamt zu
untersuchen, welche Bedeutung Humankapital und die Heterogenität des best Management
Teams im Internationalisierungsverhalten von kleinen und mittleren Unternehmen, im
Besonderen bei Born Globals, hat.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Auswirkungen von Humankapital und Heterogenität des Top by Markus Matthes"

Download PDF by Kerim Ben Hamida: Geldpolitik der Fed und der EZB in der Krise (German

By Kerim Ben Hamida

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, be aware: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Die nachfolgende Arbeit beschäftigt sich mit den Reaktionen der Federal Reserve financial institution und der Europäischen Zentralbank während der Finanzkrise. Vordergründig werden deskriptiv die Einflüsse der der time period public sale amenities (TAF) und der Langfristoperationen auf den OIS-LIBOR-Spread beschrieben.

Show description

By Kerim Ben Hamida

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, be aware: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Die nachfolgende Arbeit beschäftigt sich mit den Reaktionen der Federal Reserve financial institution und der Europäischen Zentralbank während der Finanzkrise. Vordergründig werden deskriptiv die Einflüsse der der time period public sale amenities (TAF) und der Langfristoperationen auf den OIS-LIBOR-Spread beschrieben.

Show description

Continue reading "Download PDF by Kerim Ben Hamida: Geldpolitik der Fed und der EZB in der Krise (German"