Get Albrecht Dürer als Maler. Ausgewählte Werke (German Edition) PDF

By Roswitha Fürst

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kunst - Malerei, notice: sehr intestine (1,0), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Plastik und Malerei der Dürerzeit in Franken, Sprache: Deutsch, summary: Einleitung
Am 21. Mai 1471 erblickte Albrecht Dürer als erster Sohn des Goldschmieds Albrecht Dürer (1427-1502) und Barbara Dürer, geb. Holper (1452-1514) das Licht der Welt. Während seiner Goldschmiede-Lehre bei seinem Vater erkannte Dürer seine Berufung zum Maler, woraufhin er 1486 zu Michael Wolgemut (1433/34 oder 1437-1519) in die Lehre geschickt wurde. Den ersten Beweis für die gelungene Absolvierung der Malerlehre lieferte Dürer 1490 mit dem Diptychon seiner Eltern, zwei mit individuellen Charakterzügen dargestellte Porträts.(1)
Im Anschluss an die Lehre begab sich Dürer von 1490-1494 auf Wanderschaft – eine Pflicht zu jener Zeit, wenn guy ein Virtuose in seinem Gebiet werden wollte. Er wollte unter anderem Martin Schongauer (um 1450-1491) treffen. Allerdings konnte er nur dessen Nachlass studieren, da Schongauer ein Jahr zuvor verstorben war.(2)
1494 wurde Dürer von seinem Vater zurückgerufen, um sich mit Agnes Frey (1475-1539), der Tochter des Nürnberger Rotschmieds Hans Frey (um 1450-1523), zu vermählen. Danach reiste er 1494-1495 nach Venedig – vielleicht auf Grund der zu dieser Zeit in Nürnberg grassierenden Pest, aber auch aus geschäftlichen Erwägungen heraus. In den darauf folgenden Jahren entwickelte er sich zu einem Genie, der die italienische Renaissance zusammen mit seinen niederländischen und deutschen Erfahrungen in seine Druckgrafiken, Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde einfließen ließ und sich damit seinen hervorragenden Ruf einbrachte:(3)
[...]
______
(1) Strieder 1993, S. 104f.; insurgent 1996, S. 14, 20f, 34f., forty four.
(2) insurgent 1996, S. 44-47.
(3) Strieder 1993, S. one zero five; insurgent 1996, S. forty four, seventy one, seventy four, seventy six, ninety six; Eichler 1999, S. 6.

Show description

By Roswitha Fürst

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kunst - Malerei, notice: sehr intestine (1,0), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Plastik und Malerei der Dürerzeit in Franken, Sprache: Deutsch, summary: Einleitung
Am 21. Mai 1471 erblickte Albrecht Dürer als erster Sohn des Goldschmieds Albrecht Dürer (1427-1502) und Barbara Dürer, geb. Holper (1452-1514) das Licht der Welt. Während seiner Goldschmiede-Lehre bei seinem Vater erkannte Dürer seine Berufung zum Maler, woraufhin er 1486 zu Michael Wolgemut (1433/34 oder 1437-1519) in die Lehre geschickt wurde. Den ersten Beweis für die gelungene Absolvierung der Malerlehre lieferte Dürer 1490 mit dem Diptychon seiner Eltern, zwei mit individuellen Charakterzügen dargestellte Porträts.(1)
Im Anschluss an die Lehre begab sich Dürer von 1490-1494 auf Wanderschaft – eine Pflicht zu jener Zeit, wenn guy ein Virtuose in seinem Gebiet werden wollte. Er wollte unter anderem Martin Schongauer (um 1450-1491) treffen. Allerdings konnte er nur dessen Nachlass studieren, da Schongauer ein Jahr zuvor verstorben war.(2)
1494 wurde Dürer von seinem Vater zurückgerufen, um sich mit Agnes Frey (1475-1539), der Tochter des Nürnberger Rotschmieds Hans Frey (um 1450-1523), zu vermählen. Danach reiste er 1494-1495 nach Venedig – vielleicht auf Grund der zu dieser Zeit in Nürnberg grassierenden Pest, aber auch aus geschäftlichen Erwägungen heraus. In den darauf folgenden Jahren entwickelte er sich zu einem Genie, der die italienische Renaissance zusammen mit seinen niederländischen und deutschen Erfahrungen in seine Druckgrafiken, Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde einfließen ließ und sich damit seinen hervorragenden Ruf einbrachte:(3)
[...]
______
(1) Strieder 1993, S. 104f.; insurgent 1996, S. 14, 20f, 34f., forty four.
(2) insurgent 1996, S. 44-47.
(3) Strieder 1993, S. one zero five; insurgent 1996, S. forty four, seventy one, seventy four, seventy six, ninety six; Eichler 1999, S. 6.

Show description

Read or Download Albrecht Dürer als Maler. Ausgewählte Werke (German Edition) PDF

Similar painting books

Get The Realism Challenge: Drawing and Painting Secrets from a PDF

A charming, step by step advisor that teaches artists to attract and paint designated duplicates of universal items, rendered within the trompe l'oeil, hyperrealistic type of artist Mark Crilley's renowned YouTube video sequence. Are You as much as the problem? With simply watercolors, coloured pencils, and white gouache, artist Mark Crilley takes you step by step via his technique for generating wonderful, hyperrealistic recreations of daily goods.

New PDF release: Aby Warburg und Fritz Saxl enträtseln Velázquez: Ein

Diego Velázquez' Gemälde Hilanderas / Spinnerinnen, das noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts als "ältestes Arbeiter- oder Fabrikstück" galt, gehört zu den großen Rätselbildern der Kunstgeschichte. Erst 1927 erkannte Aby Warburg in der Hintergrundszene den Wettstreit zwischen Pallas und Arachne und interpretierte das Bild als "Allegorie der Webekunst".

Collage, Colour and Texture in Painting: Mixed media - download pdf or read online

During this ground-breaking paintings publication, major artist Mike Bernard unearths each element of operating with university, paint and different mixed-media techniques. every thing from the preliminary notion for a portray via to layout, color, floor characteristics and completing touches is roofed. With specific info and suggestion on college ideas, the booklet demonstrates how one can enhance unique effects by means of beginning with paper university after which operating freely with paint and different fabrics.

Encounters with the Ottoman Miniature: Contemporary Readings by Özden, Begüm Fırat PDF

The dominant kind of Ottoman pictorial paintings till the eighteenth century, miniatures have regularly been studied as reflecting the socio-historical contexts, aesthetic issues and inventive tastes of the period in which they have been produced. Begüm Özden F? rat proposes as a substitute an intensive re-reading of 17th- and eighteenth-century miniatures within the gentle of up to date severe thought, highlighting the viewer’s come upon with the picture.

Extra resources for Albrecht Dürer als Maler. Ausgewählte Werke (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Albrecht Dürer als Maler. Ausgewählte Werke (German Edition) by Roswitha Fürst


by Edward
4.3

Rated 4.30 of 5 – based on 33 votes